Über Gallery 22

Kathrin Ollroge startete Gallery 22 im Jahre 2004 als kleine Fotogalerie im Stadtzentrum von Leeds, in der sie knapp ein Jahr lang ihre eigenen Arbeiten nebst weiteren Fotografen Nordenglands vertrat. 2005 zog Ollroge zurück in ihre alte Heimat nach Potsdam und möchte nun, 5 Jahre später, die Idee von Gallery 22 als virtuelle Plattform zum Erwerb hochwertiger Fotoarbeiten fortführen.

Im Jahre 2009 überließen ihr Thamm & Partner GmbH einen leer stehenden, sanierungsbedürftigen Laden in der Innenstadt Potsdams, um eine Projektidee über eine Fotoserie von Puppenhaus-Interioren umzusetzen. Aus einer anfangs geplanten 6wöchigen Präsenz in dem leer stehenden Laden in der Lindenstraße 15 wurden inzwischen 2 Jahre. Der „Zeitraum für Fotografie“, wie Ollroge diesen temporären Raum taufte, entwickelte sich vom „öffentlichen Wohnzimmer“, Fotoatelier und Projektraum zum Ausstellungsraum ihrer „Kleinen Hausgeschichten“. Die anstehende Sanierung des Gebäudes in den kommendenen Monaten und, um ihre Arbeiten einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, veranlasste sie nun zum Internet Launch von Gallery 22.

Zeitraum für Fotographie