Schaut man von oben auf Potsdam West, wird es deutlich: Fast ein Drittel des Stadtteils ist bedeckt von Kleingärten.Hinter der Villa des Herrn von Holst, ein Stück den WerderschenWeg entlang, beginnt das riesige Areal mit Parzellen, Beetenund ihren Pächtern. Dort versteckt sich auch das seit dieser Saison leerstehende Kleingartenlokal » Krähenbusch «, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint — Holzfurnier, legendäre Skatblätter an der Wand und Plastikstühle unter Wellblechdächern.

Kleingartenlokal
» Krähenbusch «

Die Potsdamer Fotografin Kathrin Ollroge und Freunde laden am Festivalsamstag, im Rahmen von LOCALIZE, in das Kleingartenlokal » Krähenbusch « zu frischem Kuchen und Kaffee, Cocktails, Würstchen, Musik und Tanz. Außerdem kann man pflanzen und Blumenkästen mit Wachscover schmücken. Neben kulinarischer und musikalischer Versorgung zeigt Kathrin Ollroge an diesem Ort Fotos ihrer Serie » Kleingärten « , die 2007 und 2011 in Potsdam sowie Leeds, Birmingham und London in England entstand. Die Bilder zeigen Porträts von Besitzern individuell gestalteter Kleinode, Beete und Gartenlauben und spiegeln landesspezifische Charakteristiken wieder — von der reich ausgestatteten Laube mit Jägerzaun bis hin zum reduzierten englischen Geräteschuppen.